Jugendfeuerwehr

 

schattenriss mann Profilbild Platzhalter
Gemeindejugendwart
LM Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
stv. Gemeindejugendwartin
OFF Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 

Die Jugendfeuerwehr der Gemeinde Schipkau

Technisches Verständnis, Teamgeist, Verantwortung für die gesamte Gruppe und für sich selbst sowie Potential zur Weiterentwicklung - kaum ein Verein kann den Kindern und Jugendlichen so viel bieten wie unsere Jugendfeuerwehr!

Wir haben das Ziel, Kinder und Jugendliche für den späteren Einsatz in der Feuerwehr vorzubereiten. Hierfür führen unsere Jugendfeuerwehren regelmäßig Ausbildungen durch, bei denen sowohl Theorie als auch die Praxis auf dem Programm stehen. Spielerisch, aber mit pädagogisch sinnvollem Charakter lernen unsere Kinder und Jugendlichen, wie sie sich in Notlagen zu verhalten haben. Die Rettung von verunfallten Personen, dessen Erstversorgung, aber auch die Bekämpfung von Feuer und anderen Gefahren für Mensch und Umwelt stehen ganz oben auf dem Programm. Im Rahmen von Brandschutzerziehungen wird ebenso der richtige und sichere Umgang mit dem Feuer gelehrt. Neben den Ausbildungen nehmen die Jugendfeuerwehren auch an Wettkämpfen teil. Hierfür wird gerade in den Sommermonaten intensiv trainiert, um bei Ausscheiden ganz vorn dabei zu sein. Weiterhin organisieren wir gemeinsame Ausflüge, nehmen an Zeltlagern teil und gehen zum Bowling oder ins Kino. Mit entsprechendem Alter und Qualifikation besteht die Möglichkeit verschiedene Abzeichen der Jugendfeuerwehr zu erwerben, bis hin zur Vorbereitung auf die Truppmannausbildung - DEIN Start in der aktiven Laufbahn als Feuerwehrfrau oder Feuerwehrmann mit der Teilnahme an Einsätzen.

Unser qualifiziertes und motiviertes Team aus Jugendwarten, Betreuern und Helfern freut sich schon darauf DICH einmal in einer Schnupperstunde begrüßen zu dürfen. Wenn wir DICH für unsere Arbeit begeistern können, wirst DU in ein aufgeschlossenes Team von Kindern und Jugendlichen aufgenommen. Gefällt dir das Mitwirken in der Jugendfeuerwehr, dann erzähle es deinen Freunden und Klassenkameraden weiter. Eintreten in die Jugendfeuerwehr kann jeder, der bereits eingeschult wurde, bis hin zum vollendeten 18. Lebensjahr, egal ob Mädchen oder Junge.

Haben wir dein Interesse geweckt? Dann setze dich mit uns in Verbindung oder komm einfach zu einem Schulungstermin in deiner Jugendfeuerwehr vorbei! (Aufnahmeantrag)

Wir freuen uns auf dich!

Deine Jugendwarte, Betreuer und Helfer

 

  • Bürgermeister dankt Kameraden der Feuerwehr

    Bürgermeister dankt Kameraden der Feuerwehr

    Schipkau, den 30.08.2018 Während nach dem Großbrand bei Treuenbrietzen letzte Glutnester gelöscht werden, sind auch bei der Schipkauer Feuerwehr Nachbereitungen dazu im Gange. Neben der Wartung der eingesetzten Löschtechnik werden die erbrachten Leistungen abgerechnet. Bürgermeister Klaus Prietzel (CDU) dankte inzwischen den Kameraden für ihren neuerlichen Einsatz in der Brandschutzeinheit des weiter...
  • Umbau der Meuroer Feuerwehr startet pünktlich

    Umbau der Meuroer Feuerwehr startet pünktlich

    31.07.2018 - MEURO: Wenige Tage nach der Auftragsvergabe durch die Gemeindevertretung starteten die Arbeiten zum Um – und Erweiterungsbau der Meuroer Feuerwehr. Mitarbeiter eines Bauunternehmens aus Finsterwalde sind hier derzeit damit befasst, die Baugrube für die neue Fahrzeughalle auszuheben. Die Ortswehr bezog inzwischen ein Ausweichquartier. Neben den Arbeiten an der Feuerwehr weiter...
  • Jugendfeuerwehr neu ausgestattet

    Jugendfeuerwehr neu ausgestattet

    KLETTWITZ: Über ein leicht verspätetes Weihnachtsgeschenk konnten sich dieser Tage die jüngsten Floriansjünger in den Ortsfeuerwehren Meuro und Klettwitz freuen. Beide Ortswehren spendierten ihrem Feuerwehr-Nachwuchs große Schals, auf denen die Namen der beiden Nachbarorte prangen. Finanziert wurde die Anschaffung aus Spenden sowie Zuwendungen des Abfallentsorgungsverbandes „Schwarze Elster“ Klettwitz und Meuro weiter...
  • 1
  • 2
  • 3