Unsere neue Form der Mitgliederwerbung

IMG 20200430 WA0002

 

Das sind die Bilder, die jetzt verstärkt an öffentlichen Plätzen, wie auf Gehwegen, vor Bushaltestellen, auf dem Markt in Schipkau und vielen weiteren Standorten zu finden sind. Die Feuerwehr möchte damit auf sich aufmerksam machen und gleichzeitig neue Mitglieder werben.

Dies gilt auch für unsere Kleinsten. Ab dem Einschulalter ist eine Mitgliedschaft möglich. Einfach bei der jeweiligen Ortsjugendfeuerwehr nachfragen! Die Teilnahme an 2-3 „Schnuppertagen“ wird Euch die Entscheidung leichter machen. Eine Jugendfeuerwehr gibt es in den Ortsteilen Annahütte, Drochow, Klettwitz, Meuro und Schipkau. Neben der Ausbildung zum Feuerwehrmann/zur Feuerwehrfrau gibt es auch immer wieder tolle Highlights: Als Beispiel sei der 24-Stunden-Dienst genannt. Das heißt, es gibt einen richtigen Einsatz, auch viel Spiel und Spaß und Ihr schlaft sogar in der Feuerwehr. Auch wird alle zwei Jahre ein Zeltlager organisiert, wo jeder sein Können zeigen darf.

Natürlich hat die Feuerwehr viel mehr zu bieten.

Ihr könnt Leben retten!

Haben wir Euer Interesse geweckt? Dann kommt vorbei!

Bis dahin eine gute Zeit und bleibt gesund.

 

hier findet ihr die Ortswehren: Annahütte  Drochow  Hörlitz  Klettwitz  Meuro  Schipkau

🔥“Neuer KdoW im Dienst“🔥

Ein neuer Kommandowagen ist in den Dienst der Feuerwehr Schipkau gegangen.

❓Aber wozu dient ein Kommandowagen überhaupt❓
Eine Führungskraft fährt mit diesem Fahrzeug direkt die Einsatzstelle an, um sich schnellstmöglich einen ersten Eindruck der gegebenen Lage zu verschaffen. Somit kann schnell reagiert und ggf. nachalarmiert werden, bevor das erste Großfahrzeug eintrifft. Damit werden wertvolle Minuten gewonnen.

Darüber hinaus ist das Fahrzeug im 1. Zug (Brandbekämpfung TLF) der Brandschutzeinheit OSL als Führungsfahrzeug unterstellt.

Das neue Fahrzeug ersetzt einen Nissan Patrol aus dem Jahre 1992.

 1596190610644 IMG 20200730 WA0000

 neuer KdoW

 

Historie der Feuerwehr Särchen / Annahütte

12.03.1913 Gründung der FF Särchen
07.12.1934 Übergabe einer mechanischen Leiter
01.05 1935 Übergabe des ersten Autos und ein Schaumlöschgerät
1937 67 Kameraden in der FF
1955 Gründung eines Löschzuges in der Siedlung und Übergabe eines TSA mit der TS 8 (mehr als 10 Jahre im Einsatz)
1959 ein selbst aufgebautes Auto (Einsatzdauer von 1959 - 1967)
1967 Übergabe eines LF-TS 8 vom Typ Garant 30k, Baujahr 1953
1968 Übergabe eines STA
29.09.1987 Übergabe eines KLF vom Typ B-1000, Baujahr 1984 (Einsatzdauer von 1987-1997)
März 1990 1. Neulackierung des K30
August 1992 Übergabe eines TLF 16 vom Typ W50, Baujahr 1987 (ehmals eingesetzt in den DEFA-Studios Babelsberg, Einsatzdauer vom 1992 - 2010)
Oktober 1993 Übergabe des neuen Gerätehauses
April 1997 Übergabe des neuen LF 8/6 
(Einsatzdauer von 1997 – 2002, danach Umsetzung nach Drochow)
13.04.2002 Übergabe des neuen LF 16/12
September 2002 2. Neulackierung des K30
15.01.2003 25 aktive Kameraden und 8 Ehrenmitglieder in der FF 

 



 
 
 


 

 
 
 

 
 
 

 

Seite 1

Schaulustige

Respekt - ja, bitte!